Zündkerzen und -spulen

Für die Gewährleistung einer stabilen Zündung auch in höheren Leistungsregionen, habe ich vorsorglich NGK Zündkerzen verbaut (NGK 95770), die einen kälteren Wärmewert aufweisen (1 Stufe). Den Elektrodenabstand habe ich auf 0.55mm gebogen. Mit etwas Fingerspitzengefühl und den richtigen Werkzeugen, ist dies sehr einfach zu bewerkstelligen. Ich habe dazu ein „Gap-Tool“ Von Burger Motorsport verwendet und … Mehr Zündkerzen und -spulen

Domstrebe vorne (Wiechers)

Als Ersatz für die Cusco Domstrebe habe ich vorne eine in weiss gepulverte Wiechers Domstrebe verbaut. Die Wiechers Domstrebe ist im Vergleich zur Cusco Domstrebe massiver gebaut und lässt weniger Verwindung zu. Damit das Ganze zum Farbkonzept passt, habe ich die beiden originalen Federdomstreben sowie die Wiechers Domstrebe weiss pulverbeschichten lassen.

Bremsbelüftung

Um der innenbelüfteten Bremsscheibe genügen Frischluft zuzuführen, habe ich Ankerbleche aus Carbon von Burkhart Engineering verbaut. Die von der Carbon Production GmbH hergestellten Carbonankerbleche sind sehr leicht und top verarbeitet. Die Frischluft wird von der Frontschürze über ein 50mm Flexrohr an die Bremsscheibe geführt. Ich erhoffe mir durch diese Massnahme eine auch auf der Rennstrecke … Mehr Bremsbelüftung

Upgrade Kupplungspedal

Das originale Kupplungspedal wackelt relativ stark und vermittelt entsprechend kein präzises Pedalgefühl. Geschuldet ist dies den zwei verbauten Plastikhülsen, durch welche das Kupplungspedal geführt wird. Auf der folgenden Explosionszeichnung sind die Übeltäter rot markiert: Abhilfe schaffen zwei Bronzehülsen von 55parts.de, welche die originalen Plastikhülsen ersetzen. Der Einbau der Bronzehülsen gestaltet sich sehr einfach und das … Mehr Upgrade Kupplungspedal

Rennbremsflüssigkeit und Hitzeschutz für Bremsleitung

Vor dem Hintergrund einer möglichst geringen Kompressibilität habe ich mich für die Bremsflüssigkeit RF-650 von Endless entschieden, welche auch bei höheren Temperaturen eine geringe Kompressibilität verspricht. Dies bedeutet, dass sich die Bremsflüssigkeit auch bei starker Erhitzung der Bremsanlage – Normalfall beim Rennstreckenbetrieb – nicht spürbar mehr komprimieren lässt und somit das Bremsgefühl konstant beleiben sollte … Mehr Rennbremsflüssigkeit und Hitzeschutz für Bremsleitung