Zündkerzen und -spulen

Für die Gewährleistung einer stabilen Zündung auch in höheren Leistungsregionen, habe ich vorsorglich NGK Zündkerzen verbaut (NGK 95770), die einen kälteren Wärmewert aufweisen (1 Stufe). Den Elektrodenabstand habe ich auf 0.55mm gebogen. Mit etwas Fingerspitzengefühl und den richtigen Werkzeugen, ist dies sehr einfach zu bewerkstelligen. Ich habe dazu ein „Gap-Tool“ Von Burger Motorsport verwendet und eine handelsübliche Fühlerlehre. Die Kerzen habe ich trocken eingesetzt und mit einem Drehmoment von 23NM festgezogen. Im Zuge dieser Unterhaltsarbeit habe ich auch gleich die Zündspulen erneuert. Es handelt sich um Zündspulen von Delphi.

14235678910111314


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s