Domstrebe (vorne) von Cusco

Bei Fahrzeugen neueren Alters, die den verschärften Fussgängerschutzvorschriften unterliegen (2003/102EG bzw. VO 78/2009) muss ein Gutachten erstellt werden für die Montage einer Domstrebe. Solch ein Gutachten kann bei der DTC – je nach Abstand zwischen Domstrebe und Motorhaube – zerstörend oder zerstörungsfrei in Auftrag gegeben werden. Die Abklärungen beim Bundesamt für Strassen [ASTRA] haben jedoch glücklicherweise ergeben, dass mein Fahrzeug noch nicht diesen verschärften Vorschriften unterliegt und somit konnte ich bei Chip-Racing bedenkenlos die Cusco Domstrebe für meinen 135i bestellen : – ) Das schöne an der Cuso-Strebe ist, dass diese direkt mit den drei Befestigungsschrauben des Fahrwerks verbunden wird.

Anbei die Fotos der Domstrebe vor und nach dem Pulverbeschichten:

2016-07-08-18-52-352016-07-08-18-52-302016-07-08-18-52-162016-07-21-19-01-462016-07-21-19-01-54


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s