Crank Seal Plate

Der N54-Motor ist ohne Zweifel ein super Aggregat mit viel Potential. Nichtsdestotrotz sind beim N54-Motor viele kleinere Probleme bekannt, die sich jedoch die meisten einfach beheben/vorbeugen lassen. Die stetig wachsende N54-Fangemeinde bringt immer wieder neue, innovative Lösungen hervor. Das beste Beispiel dafür ist die „Crank Seal Plate“ oder „Crank Seal Guard“. Dies ist ein Schutz für die Kurbelwellengehäuse-Dichtung. Beim N54-Motor kann eine unglückliche Verkettung von Geschehnissen dazu führen, dass sich der Keilriemen durch die Kurbelwellengehäuse-Dichtung ins Innere des Motors „frisst“ und so die Nockenwellensteuerung gestört wird und ein kapitaler Motorschaden die Folge sein kann. Auslöser ist meist eine undichte Ölfiltergehäuse-Dichtung. Wenn Öl auf den Keilriemen tropft kann dieser reissen, sich um den Schwingungsdämpfer wickeln und sich so durch die Kurbelwellengehäuse-Dichtung „fressen“. Abhilfe schafft hier die „Crank Seal Plate“, welche die Kurbelwellengehäuse-Dichtung schützt. Ich habe mich für die „Crank Seal Plate“ von Vargas Turbo Technologies entschieden. Es gibt aber inzwischen diverse Anbieter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s